Partager
DruckversionSend by email

Aktuelle Grösse: 100%

Wichtige Veranstaltungen

Des Lyres d'été

Blois feiert den ganzen Sommer hindurch

 

Weil der Sommer die ideale Jahreszeit für Feste im Freien ist, bietet die Stadt Blois in Partnerschaft mit zahlreichen Verbänden und Mäzenen alljährlich das Festival Des Lyres d’été, ein kostenloses und vielfältiges Programm von Veranstaltungen für jeden Geschmack und jedes Alter: Konzerte, Theater, Märchen, Umzüge nach bestimmten Themen, Kino, Einführungen in den Tanz oder die plastischen Künste, Zirkus, Magie, Fechten, Astronomie, oder aber Entspannungsübungen und Naturbeobachtungskurse ... Auf den schönsten Plätzen des Stadtzentrums und im Port de la Creusille am Ufer der Loire werden Ihnen mehr als 200 Veranstaltungen geboten, die es jedem ermöglichen, eine Kunstform oder eine kulturelle oder sportliche Betätigung für sich zu entdecken.

Als Auftakt zum Festival gibt es in "La Ginguette", einem geselligen, bunten Treffpunkt für musikalische Mischkultur und Weltoffenheit, jedes Jahr am Abend des 13. Juli ein großes kostenloses Konzert im Freien, gleich nach dem großen, von der Stadt Blois organisierten Feuerwerk. Das Festival des Lyres d'été wird von dem allseits beliebten Ball in historischen Kostümen beendet.

Nächste Veranstaltung: Juli & August 2014

 

Des Lyres d'hiver

Weihnachten für alle Bewohner von Blois

Eine  Eisbahn zur Freude von Groß und Klein, eine Rodelbahn für die Kleinsten, ein richtiger Weihnachtsmarkt, Kinovorstellungen, Zaubervorstellungen, Musik in allen Stadtteilen von Blois, nicht zu vergessen die Weihnachtsdekoration überall in der Stadt ...  Ziel der Veranstaltung ist, den Bewohnern von Blois in den Festtagen am Jahresende viele verschiedene Ereignisse zu bieten und sie ihre Stadt mit neuen Augen sehen zu lassen ... So gut wie alle Dienst- und Verwaltungsstellen der Stadt werden mobilisiert und eine große Zahl von Partnern - darunter die  Geschäftsleute - nehmen teil, um das Jahresende zu einem richtigen Fest zu gestalten.

 

Les Rendez-vous de l'Histoire

Thema: DER BAUERNSTAND

Die 15. Ausgabe der "Rendez-vous de l’histoire" hat das Thema "Der Krieg"; sie findet vom 10. bis 13.Oktober statt.  

 

Ein beliebtes Kulturereignis, an dem 25000 Personen teilnehmen, um die Welt besser verstehen zu lernen  

Die Veranstaltung hat das Ziel, die neuesten historischen Erkenntnisse für alle zugänglich und verständlich zu machen. Sie trägt der Notwendigkeit Rechnung, die Gegenwart im Licht der Vergangenheit zu beleuchten und die Bildung des historischen Gedächtnisses, das den Grundstock der sozialen und kulturellen Identitäten von heute bildet, zu verstehen. Für die Lehrerschaft stellt sie eine wichtige Gelegenheit zur Fortbildung dar, die vom Bildungsministerium sehr begrüßt wird.   

 

Der Karneval von Blois

Karneval für alle

Jedes Jahr im März feiert Blois die Karnevals aus aller Welt und lädt Künstler zu seinem großen Umzug ein.

Internationale, nationale oder örtliche Berufstruppen oder aber ehrenamtliche Freiwillige aus der Umgebung - alle stellen ihre Talente in den Dienst der Straßenkunst. Ein fröhlicher Zug belebt die Straßen der Stadt, vom Schlossplatz zur Place de la République, am Anfang und am Ende von einer Blaskapelle begleitet. Zum Ausklang wird in jedem Jahr ein Schauspiel auf dem Platz vor der Halle aux Grains aufgeführt.

Ein fröhliches Remmidemmi, um den Winter endgültig auszutreiben! Verkleiden Sie sich, schminken Sie sich, und nehmen Sie teil an dem bunten Treiben!

 

Festival Mix'Terres

Ein Festival der gemischten Künste

Musik, Tanz, Straßenkunst, moderner Zirkus ...., das Festival Mix’Terres: die Maison de Bégon organisiert 3 Tage Unterhaltung mit Vorstellungen zur Förderung der Mischung der Künste und der Völker

Das Ziel ist, die Vielfältigkeit der Kunstformen, Stilrichtungen und Kulturen zu zeigen.  Um das Publikum zu diesem "Ausflug" in die schillernde Welt der Kunst zu ermutigen, bietet das Festival Gelegenheit zum Dialog zwischen Publikum, Werk und Künstler.   

Mehr als zwanzig professionelle und Amateur-Vorstellungen von hervorragender künstlerischer Qualität werden mehr als 8000 Festvalteilnehmern angeboten. Das Event ist allen zugänglich: der Eintritt zu mehr als zwei Dritteln der Vorführungen ist frei.  

 

Temps divers

Eine ungewöhnliche Woche, in der sich Tanz und andere Künste miteinander verbinden

Temps divers - das ist eine Woche voll der Entdeckungen, neuartiger und außergewöhnlicher Darbietungen zum Thema Tanz. Das sind außerdem etwa zehn Vorführungen, verteilt über die ganze Stadt:  Théâtre Nicolas Peskine, Maison de la Magie, École d’art - und genausoviele Brücken zum Publikum.

Sie können Ihre Plätze jederzeit über die Internetseite www.halleauxgrains.com reservieren; alle Aufführungen haben einen Einheitspreis von 10€ und 7€. Nach der letzten Vorstellung werden Sie eingeladen, den Abend mit einem leichten Imbiss oder einem Glas in festlicher und geselliger Atmosphäre zu beenden.

 

BD Boum

bd BOUM, das Herbstfestival der Comics

Jedes Jahr im November empfängt das dreitägige Festival bd BOUM an verschiedenen Orten etwa 20 000 Besucher, die kommen, um die mehr als 150 Autoren und deren Verlage zu treffen.   

Die Krönung der jährlichen Aktivität, die sich an alle richtet (Schüler ebenso wie Professionelle der Buchbranche) ist die Veranstaltung mit freiem Eintritt, die sich durch ihre künstlerische, aber auch pädagogische, soziale und staatsbürgerliche Orientierung als eine Neuerung versteht.  

 

Reves Urbains

Break-dance, Rap, Slam, Graff, DJs... Urbane Kunst auf den großen Bühnen von Blois, Romorantin und Vendôme

"Rêves urbains" hat sich  2010 aus einem ersten Kontakt zwischen dem Nationaltheater scène nationale de Blois (La Halle aux grains), der staatlich unterstützten Scène conventionnée de Vendôme (L’Hectare) und den Dienststellen für Jugend der Städte Blois, Romorantin und Vendôme entwickelt.

Die außergewöhnlich enge Zusammenarbeit aller Akteure aus dem Bereich der Jugend- und Kulturarbeit  zur Würdigung der "Urbanen Künste" stellte eine Premiere in unserem Departement dar.

Unser Ziel ist es, die Orte des künstlerischen Schaffens nicht nur "Insidern", sondern allen zugänglich zu machen. Um die Mobilität und den Austausch zwischen den drei Städten zu fördern, haben die zuständigen Dienststellen zwischenstädtische Transportmittel zu sehr günstigen Preisen eingeführt und Betreuer zur Verfügung gestellt.

.

 

Die "Journées Européennes du Patrimoine"

Die 1991 vom Europarat eingeführten "Tage des Kulturerbes" bieten Gelegenheit zu einem Einblick in die Einheit und gleichzeitig Vielfältigkeit des gemeinsamen europäischen Kulturguts


Die örtlichen Manifestationen im Rahmen der inzwischen in etwa vierzig europäischen Ländern und Regionen Europas organisierten Kulturtage finden von Ende August bis Anfang November statt und ermöglichen es dem Publikum, Gebäude und Stätten zu entdecken, die ansonsten nicht zugänglich sind, oder auch Museen zu besuchen, deren Eintritt an diesen Tagen entweder kostenlos oder ausnehmend günstig ist.

 

Der "Prix Roblès"

Für die besten Autoren

Der Emmanuel-Roblès-Preis wird seit 1990 von den Bibliotheken von Blois-Agglopolys ausgesetzt; er wird jedes Jahr im Juni an den Autor eines ersten, in französischer Sprache verfassten Romans vergeben und beinhaltet ein Stipendium. Der Preisträger wird von einem Leserkommittee ernannt; die Auswahl, die dem Leserkommittee vorgelegt wird, ist eng mit der der Juroren des Prix Goncourt für einen ersten Roman verbunden.

Wenn Sie an zeitgenössischer Literatur und Erstromanen interessiert sind, können Sie an der Vergebung des Roblès-Preises teilnehmen: Auskunft gibt es bei den Bibliotheken.

 

Das Fest der Musik

In Blois wird das wichtige Event, das inzwischen internationale Bedeutung erlangt hat, von der Stadtverwaltung für kulturelle Angelegenheiten organisiert. Es versammelt jedes Jahr am 21. Juni Professionnelle und Amateure zu einem festlichen, geselligen Musikerlebnis.

Alle Musikzentren, wie die Halle aux Grains, das Conservatoire de musique, das Chato’do, ziehen mitsamt ihrer Ausrüstung und ihren Mitarbeitern um ins Stadtzentrum, um allen Musikfans ein Programm ohne Einschränkungen und Zwänge zu bieten.

Überall werden Bühnen aufgebaut, um Konzerte und Vorführungen zu ermöglichen: Chöre, klassische Musik, Tanz, moderne Musik ... so viele verschiedene Stilrichtungen und Ausführungen, und alles nur zur Freude der Zuschauer!  

Für Interessenten: ein Vermittlungkommittee bringt Bars und Restaurants in Kontakt mit Bands und Künstlern, die einen Ort für ihren Auftritt suchen

Quellen: blois.fr