Partager
DruckversionSend by email

Aktuelle Grösse: 100%

Park und Schloss Beauregard

 

DIE IDEALE EINFÜHRUNG IN DIE GESCHICHTE FRANKREICHS UND EUROPAS 

 

Beauregard, ein ehemaliges Jagdrelais des Königs François Ier, bildet eine nahezu ideale Einführung in die Geschichte Frankreichs und auch Europas sowie einen guten Ausgangspunkt für Ihre Rundreise an die Loireschlösser, dank seiner einzigartigen Bildergalerie, in der 327 Porträts von berühmten Persönlichkeiten 315 Jahre Geschichte nacherzählen. Die Bilder sind aus dem Schloss entwichen und führen Sie durch den 40 Hektar großen Landschaftspark zur Entdeckung des von Gilles Clément (dem Gestalter des Parc André Citroën in Paris) erdachten Porträtgartens, zu einem der größten Rosengärten des Loiretals und zu den zahlreichen botanischen Sammlungen. Nicht zu vergessen das Huhn, das goldene Eier legt und die wolfsfressenden Schafe! Kostenlose Schnitzeljagden für die Kleinen und Fahrradverleih werden ebenfalls im Park organisiert.

Die Galerie der Porträts  ist ein Symbol des Schlosses Beauregard. Es wurde 1545 von Jean du Thier erstanden, der das heutige Gebäude errichten ließ. 1617 wird Paul Ardier, Minister des Königs, Herr des Hauses und beginnt mit der Ausstattung der Galerie. Es ist eine große Aufgabe, die von den drei nachfolgenden Generationen weitergeführt wird. Insgesamt vereint die Galerie 327 Porträts und gibt eine Überschau über die nationale und internationale politische Geschichte von 1328 bis 1643. Nicht weniger als 26 Nationalitäten sind hier repräsentiert. Schloss Beauregard ist im Besitz der Familie du Pavillon seit 1925 und sein Park führt seit 2005 die Auszeichnung "jardin remarquable".

 

 

Parc & Chateau de Beauregard
41120  Cellettes
Tél. : 02 54 70 36 74
Tél. : 02 54 74 14 65
Fax : 02 54 74 14 65
Email visite@beauregard-loire.com
Web : www.beauregard-loire.com